Navigation:
Abgas-Skandal

Razzia bei VW

Erste Razzia im Abgasskandal bei Volkswagen: Drei Staatsanwälte ließen heute von 50 Kräften des Landeskriminalamtes Büros bei VW in Wolfsburg und Privatwohnungen im Bereich Wolfsburg und der weiteren Umgebung durchsuchen. Das teilte die Staatsanwaltschaft Braunschweig mit.

Wolfsburg. Ziel sei die Sicherstellung von Unterlagen und Datenträgern gewesen, die wegen möglicher Straftaten Auskunft über die genaue Vorgehensweise der an der Manipulation der Abgaswerte von Dieselfahrzeugen beteiligten Firmenmitarbeiter und deren Identität geben können, hieß es weiter.


Anzeige
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Stabilitas PACIFIC AF 140,74%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr