Navigation:
Opel will sich wie andere Autobauer vom Produktanbieter zum Mobilitätsdienstleister wandeln.

Opel will sich wie andere Autobauer vom Produktanbieter zum Mobilitätsdienstleister wandeln. © Fredrik von Erichsen/Symbolbild

Auto

Opel bietet Carsharing ab 2017 in Europa an

Opel will als dritter deutscher Autohersteller ein eigenes System zum Autoteilen anbieten. Der bereits in den USA erfolgreiche Carsharing-Dienst "Maven" der Konzernmutter General Motors werde im ersten Halbjahr 2017 auch in Europa angeboten, sagte Opel-Marketing-Chefin Tina Müller der "Wirtschaftswoche".

Rüsselsheim. Im November sollen Details bekannt gegeben werden, wie das Unternehmen in Rüsselsheim weiterhin bestätigte. Bei "Maven" wird der gesamte Ausleihprozess über eine App im Smartphone gesteuert. Die Leihwagen müssen zur Entleihstation zurückgebracht werden.

Opel will sich wie andere Autobauer vom Produktanbieter zum Mobilitätsdienstleister wandeln. Künftig gehe es nicht mehr nur darum, möglichst viele Autos zu verkaufen, sagte Müller, sondern darum, "die Kunden dazu zu bewegen, möglichst viele Kilometer mit uns zu fahren".

Außerdem hat Opel bereits mit "Carunity" eine Plattform organisiert, auf der Privatleute Autos anbieten und mieten können. Nach einem Jahr habe man bereits über 20 000 Nutzer, sagte Müller. "Die Nachfrage steigt von Monat zu Monat." Auch die Hersteller BMW und Daimler bieten eigene Carsharing-System an. VW dagegen hatte sich mit einem eigenen Angebot aus dem Carsharing-Markt zurückgezogen.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 10.892,50 +1,09%
TecDAX 1.711,50 +0,65%
EUR/USD 1,0714 -0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 12,23 +1,99%
INFINEON 16,23 +1,13%
CONTINENTAL 173,75 +1,09%
DT. BANK 16,91 -0,56%
BAYER 89,43 +0,15%
DT. TELEKOM 15,16 +0,21%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 153,16%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,56%
Polar Capital Fund AF 99,24%
Fidelity Funds Glo AF 91,69%

mehr