Navigation:
Das Medikament könnte zum wichtigsten Wirkstoff für Novartis werden.

Das Medikament könnte zum wichtigsten Wirkstoff für Novartis werden. © Keystone

Pharma

Meilenstein für Novartis: US-Behörde lässt Herzmittel zu

Gute Nachrichten für den schweizerischen Pharmakonzern Novartis: Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat das für den Konzern äußerst wichtige Medikament LCZ 696, das ab sofort unter dem Namen "Entresto" vermarktet werden soll, genehmigt.

Basel. Es dürfe für die Behandlung eines bestimmten Herzfehlers eingesetzt werden, teilte der Konzern am Dienstagabend in Basel mit. Es sei die weltweit erste Zulassung für das Mittel, dem einige Analysten zutrauen, zum wichtigsten Wirkstoff für Novartis zu werden.

"Entresto" kann Patienten verschrieben werden, um das Risiko von Herzinfarkten oder Krankenhausaufenthalten wegen Herzdefekten zu verringern. Die Zulassung durch die FDA basiert auf den Ergebnissen einer Studie unter dem Namen "Paradigm-HF" mit über 8400 Patienten. Die Studie wurde wegen des Erfolges von "Entresto" vorzeitig beendet.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.473,50 +0,15%
TecDAX 2.066,75 +0,14%
EUR/USD 1,0864 -0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,94 +9,62%
SIEMENS 132,30 +5,41%
DT. POST 32,12 +4,43%
DT. BÖRSE 86,18 +0,81%
E.ON 7,25 +1,26%
Henkel VZ 122,85 +1,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 130,39%
Crocodile Capital MF 125,99%
Morgan Stanley Inv AF 119,72%
Fidelity Funds Glo AF 105,37%
BlackRock Global F AF 102,58%

mehr