Navigation:
Die Zahl der Beschäftigten in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie stieg um 1 Prozent auf 106 800 und erreichte damit ebenfalls einen Höchststand.

Die Zahl der Beschäftigten in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie stieg um 1 Prozent auf 106 800 und erreichte damit ebenfalls einen Höchststand. © Maurizio Gambarini

Luftverkehr

Luftfahrtindustrie erreicht Rekordumsatz

Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie hat das vergangene Geschäftsjahr mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. Die Branche erwirtschaftete 34,7 Milliarden Euro, 8 Prozent mehr als 2014, wie der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) mitteilte.

Berlin. Die Zahl der Beschäftigten stieg um 1 Prozent auf 106 800 und erreichte damit ebenfalls einen Höchststand. Wachstumstreiber der Branche ist weiter die zivile Luftfahrt. Das Geschäft mit Militärflugzeugen hat sich Verbandspräsident Bernhard Gerwert zufolge nach schwierigen Jahren stabilisiert. Grund dafür sei die verstärkte Nachfrage des Bundes.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 11.974,50 +0,06%
TecDAX 1.926,75 +0,37%
EUR/USD 1,0512 -0,25%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 24,30 +4,86%
FMC 79,21 +1,98%
BEIERSDORF 86,22 +1,44%
BAYER 106,92 -1,82%
VOLKSWAGEN VZ 141,80 -1,56%
SIEMENS 124,07 -0,57%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 178,43%
Crocodile Capital MF 129,72%
Morgan Stanley Inv AF 125,23%
First State Invest AF 111,29%
Fidelity Funds Glo AF 106,14%

mehr