Navigation:
Die Bauunternehmen in Deutschland haben derzeit viel zu tun.

Die Bauunternehmen in Deutschland haben derzeit viel zu tun. © Arne Dedert

Bau

Kräftiges Auftragsplus im Baugewerbe

Mildes Wetter und niedrige Zinsen haben die Auftragsbücher der Bauunternehmen in Deutschland im ersten Quartal gefüllt. Von Januar bis Ende März 2016 gingen nominal 14 Prozent mehr Aufträge ein als vor Jahresfrist, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Wiesbaden. Die Umsätze im Bauhauptgewerbe waren nach Berechnungen der Wiesbadener Behörde mit 11,7 Milliarden Euro um 4,9 Prozent höher als in den ersten drei Monaten 2015. Allein im März kletterten die Erlöse von Betrieben mit mindestens 20 Beschäftigten auf rund 4,9 Milliarden Euro und damit auf den höchsten Wert in diesem Monat seit dem Jahr 2000 (5,4 Mrd Euro).

Beim Auftragseingang gab es im März allerdings nach dem außergewöhnlich hohen Plus in den Vormonaten einen Dämpfer: Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war um 0,5 Prozent niedriger als im Februar 2016.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 10.689,00 +1,67%
TecDAX 1.701,00 +0,87%
EUR/USD 1,0775 +2,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,30 +3,86%
BMW ST 82,17 +3,10%
SIEMENS 108,98 +3,09%
LINDE 155,91 -0,20%
Henkel VZ 106,78 +0,19%
BEIERSDORF 75,88 +0,51%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 154,79%
Polar Capital Fund AF 102,15%
Stabilitas GOLD+RE AF 93,39%
Morgan Stanley Inv AF 91,64%
First State Invest AF 89,33%

mehr