Navigation:
Brötchen werden langfristig wohl eher teurer.

Brötchen werden langfristig wohl eher teurer. © Oliver Berg

Lebensmittel

Kamps rechnet mit teureren Brötchen

Die Brötchen der Bäckereikette Kamps könnten einem Zeitungsbericht zufolge bald teurer werden. "Sollten die Rohstoffpreise auf dem derzeitigen Niveau bleiben, sind (.

Düsseldorf. ..) wir gezwungen zu reagieren und die Endverbraucherpreise zu erhöhen", sagte Kamps-Chef Jaap Schalken der "Wirtschaftswoche".

Die Preisentwicklung sei zuletzt katastrophal gewesen. Für die hohen Rohstoffpreise machte Schalken auch Spekulanten verantwortlich: "Die Intensität der Ausschläge ist spekulationsgetrieben." Die riesigen Preissprünge könne kein Unternehmen kompensieren.

Schalken kündigte in dem Magazin an, absatzstarke Backwaren wie Streuselschnecken demnächst auch in Supermärkten anzubieten. "Es gibt erste Überlegungen und Gespräche mit Lebensmittelhändlern", sagte er. Günstiger würden sie deshalb aber nicht: "Die Preise würden sich nicht von den Filialangeboten unterscheiden."

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.966,50 -0,59%
TecDAX 2.505,25 -0,56%
EUR/USD 1,1808 +0,13%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 10,03 +0,43%
MERCK 94,84 +0,36%
FMC 82,21 +0,25%
SAP 93,22 -1,84%
THYSSENKRUPP 23,22 -1,36%
Henkel VZ 117,72 -1,20%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr