Navigation:
Weg von der Uni, ran an die Schrauben: Studenten sollen für das Handwerk sensibilisiert werden.

Weg von der Uni, ran an die Schrauben: Studenten sollen für das Handwerk sensibilisiert werden.

Arbeitsmarkt

Handwerk wirbt um frustrierte Studenten

Das Handwerk wirbt um Studenten, die von den überfüllten Universitäten und dem hohen Leistungsdruck dort frustriert sind. Handwerkspräsident Otto Kentzler sagte der "Saarbrücker Zeitung" , die Handwerkskammern hätten damit begonnen, gezielt um diese enttäuschten Studenten zu werben.

Berlin. Der "Trend zur Akademisierung" sei fatal. An den "Massen-Universitäten" gebe rund ein Drittel der Studierenden frühzeitig auf, in naturwissenschaftlichen Fächern würden mit jeder Zwischenprüfung Leistungsschwächere in großer Zahl ausgesiebt. Dagegen bekämen Studenten im Handwerk "eine klare Orientierung - und zwar nach oben".

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.036,00 +0,35%
TecDAX 2.503,25 +0,33%
EUR/USD 1,1809 -0,32%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 95,67 +0,74%
FMC 82,52 +0,63%
FRESENIUS... 70,75 +0,39%
DT. BÖRSE 91,10 -2,04%
BEIERSDORF 92,55 -1,68%
CONTINENTAL 213,14 -1,32%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr