Navigation:
Die Praktiker-Beschäftigten beteiligen sich mit einem Gehaltsverzicht an der Sanierung des Unternehmens.

Die Praktiker-Beschäftigten beteiligen sich mit einem Gehaltsverzicht an der Sanierung des Unternehmens.© Daniel Reinhardt / Archiv

Angeschlagenes Unternehmen

Gehaltsverzicht bei Praktiker-Kette

Die Beschäftigten der angeschlagenen Baumarktkette Praktiker beteiligen sich durch eine fünfprozentige Kürzung der Jahreseinkommen an der Sanierung des Unternehmens.

Hamburg. Ein entsprechender Tarifvertrag sei am Freitagabend mit der Gewerkschaft Verdi abgeschlossen worden, teilte die Praktiker AG am Samstag in Hamburg mit. Erzielt werden die Einsparungen demnach in erster Linie durch Reduzierung oder Streichung des Weihnachtsgelds sowie tariflicher und betrieblicher Prämien.

Damit sollen die Personalkosten in Deutschland von 2012 bis 2014 jährlich um 17,3 Millionen Euro gesenkt werden. Praktiker hatte auch im dritten Quartal 2012 einen Verlust von gut 32 Millionen Euro vor Steuern eingefahren.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.973,00 -0,54%
TecDAX 2.491,50 -1,11%
EUR/USD 1,1847 +0,46%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 82,41 +0,50%
RWE ST 21,27 +0,25%
MERCK 94,67 +0,18%
DT. BÖRSE 91,34 -1,77%
BMW ST 86,71 -1,71%
CONTINENTAL 212,42 -1,65%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr