Navigation:
Ulrich Reitz geht zum Focus.

Ulrich Reitz geht zum Focus. © Jörg Carstensen/Archiv

Medien

"Focus" bekommt neuen Chefredakteur

Der "Focus" trennt sich nach nur eineinhalb Jahren von seinem Chefredakteur Jörg Quoos. "Jörg Quoos und das Unternehmen sind unterschiedlicher Auffassung bezüglich der künftigen Ausrichtung des Magazins", teilte der Verlag Hubert Burda Media in München mit.

München. Neuer Mann an der Spitze des Magazins wird der frühere Chef der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" ("WAZ"), Ulrich Reitz. Der 53-Jährige tritt seinen Posten am 1. Oktober an.

Reitz sei ein renommierter und erfahrener Journalist, der "die Focus-DNA" in sich trage, sagte Vorstand Philipp Welte laut Mitteilung. Bis 1997 leitete Reitz in Bonn die Parlamentsredaktion des Nachrichtenmagazins. Danach war er Chefredakteur der "Rheinischen Post" und der "WAZ".

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.267,00 +1,67%
TecDAX 2.281,25 +1,59%
EUR/USD 1,1763 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,51 +3,40%
LINDE 167,58 +3,06%
BAYER 109,13 +2,65%
MÜNCH. RÜCK 177,93 +0,38%
LUFTHANSA 20,98 +0,45%
DT. BANK 13,83 +0,60%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,89%
Commodity Capital AF 104,59%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,42%
WSS-Europa AF 85,86%

mehr