Navigation:
Ältere Banknoten: Der 50er ist die am häufigsten genutzte Stückelung der Euro-Banknoten.

Ältere Banknoten: Der 50er ist die am häufigsten genutzte Stückelung der Euro-Banknoten. © Jens Wolf/Illustration

EZB

EZB: Neuer 50-Euro-Schein kommt im April 2017

Europas Verbraucher müssen sich 2017 an einen neuen 50-Euro-Schein gewöhnen: Vom 4. April an wird die runderneuerte Banknote in Umlauf gebracht, wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Dienstag bei der Vorstellung des neu gestalteten Fünfzigers in Frankfurt mitteilte.

Frankfurt/Main. Verbesserte Sicherheitsmerkmale sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren. Fünfer, Zehner und Zwanziger sind schon in überarbeiteter Version im Umlauf, neu aufgelegt werden noch der 100- und der 200-Euro-Schein. Daran werde bereits gearbeitet, sagte EZB-Direktoriumsmitglied Yves Mersch. Der 500-Euro-Schein wird abgeschafft.

Bevor der neue Fünfziger an Geldautomaten und Ladenkassen zu haben ist, bereiten Banken und Einzelhandel Geräte und Personal vor. Die bisherigen Euro-Banknoten bleiben gültig und werden im Laufe der Zeit aus dem Verkehr gezogen.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.268,50 +0,49%
TecDAX 2.263,00 +0,22%
EUR/USD 1,1652 +0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,38 +2,11%
DT. BÖRSE 92,72 +1,33%
MÜNCH. RÜCK 180,43 +1,14%
VOLKSWAGEN VZ 133,69 -1,34%
LINDE 168,85 -0,84%
BEIERSDORF 91,31 -0,61%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 119,36%
Polar Capital Fund AF 116,23%
Allianz Global Inv AF 106,61%
Crocodile Capital MF 102,99%
NORDINTERNET AF 89,30%

mehr