Navigation:
Primark ruft Hemden und Blusen zurück.

Primark ruft Hemden und Blusen zurück.
 © Screenshot/primark.com

Hemden und Blusen

Discounter Primark ruft Ware zurück

Rückrufaktion: Die Textil-Kette Primark hat am Dienstag Kleidung aus ihrem Haus zurückgerufen. Das Unternehmen bat seine Kunden, bestimmte Hemden und Blusen für Jungen und Mädchen zurückzugeben. Die Ware weist Sicherheitsmängel auf.

Hannover.  Primark hat Hemden und Blusen für Jungen und Mädchen aus deutschen Filialen zurückgerufen. Wie das Haus am Dienstag mitteilte, weisen die Textilien mit den Seriennummern 46943 / 69043 / 93991 / 35956 / 07678 Sicherheitsmängel auf.

Die Befestigung der Druckknöpfe auf den Kleidungsstücken könnte sich lösen und verschluckt werden. Primark bittet darum, die Artikel vorsorglich zurückzugeben. Der Kaufpreis werde, auch ohne Vorlage des Kassenbelegs, in vollem Umfang erstattet. Die Produkte standen in den deutschen Filialen Primarks vom 13. November 2016 bis zum 28. März 2017 zum Verkauf.

Von RND/krö

Hannover

Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.990,50 +0,00%
TecDAX 2.485,75 -0,37%
EUR/USD 1,1783 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 178,22 +3,04%
DT. BÖRSE 92,62 +1,67%
LUFTHANSA 25,71 +1,44%
SIEMENS 115,96 -1,35%
VOLKSWAGEN VZ 141,47 -1,15%
BMW ST 86,22 -1,14%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 223,09%
Commodity Capital AF 153,25%
Apus Capital Reval AF 119,90%
Allianz Global Inv AF 115,57%
WSS-Europa AF 114,82%

mehr