Navigation:
Nach der ersten Schätzung des Statistischen Bundesamts stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent nach plus 0,4 Prozent im Frühjahr.

Nach der ersten Schätzung des Statistischen Bundesamts stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent nach plus 0,4 Prozent im Frühjahr. © Marc Müller/Illustartion

Konjunktur

Deutsche Wirtschaft im dritten Quartal langsamer gewachsen

Die deutsche Wirtschaft ist im Sommer mit etwas weniger Schwung gewachsen. Nach der ersten Schätzung des Statistischen Bundesamts stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent nach plus 0,4 Prozent im Frühjahr. Was diese Entwicklung genau beeinflusst hat, teilt die Behörde heute (8.00 Uhr) mit.

Wiesbaden. t.

Nach den ersten Angaben kamen die positive Impulse aus dem Inland. Sowohl die privaten als auch die staatlichen Konsumausgaben legten demnach weiter zu. Hingegen hat die schwächelnde Weltkonjunktur das Wachstum verlangsamt: Die Investitionen sanken, die Importe stiegen deutlich stärker als die Exporte.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 11.619,50 -0,09%
TecDAX 1.834,50 -0,07%
EUR/USD 1,0703 +0,40%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 12,11 +2,97%
DT. BANK 17,93 +1,50%
THYSSENKRUPP 23,88 +1,44%
CONTINENTAL 186,07 -1,45%
MÜNCH. RÜCK 176,09 -0,83%
LINDE 151,06 -0,63%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Stabilitas PACIFIC AF 167,79%
Structured Solutio AF 147,33%
Crocodile Capital MF 128,01%
Stabilitas GOLD+RE AF 105,76%
Morgan Stanley Inv AF 99,21%

mehr