Navigation:
Autos, die auf Abfertigung warten, glitzern im Hamburger Hafen in der Sonne.

Autos, die auf Abfertigung warten, glitzern im Hamburger Hafen in der Sonne. © Kay Nietfeld /Archiv

Konjunktur

DIHK erwartet Plus von vier Prozent beim Export

Die deutsche Ausfuhrwirtschaft wird nach Erwartung des Industrie- und Handelskammertags (DIHK) auch 2013 wachsen, allerdings nicht mehr so stark wie in den vergangenen Jahren.

Frankfurt/Main. Trotz zunehmender Handelshemmnisse und einer eher schwachen Konjunktur in den Industriestaaten kämen dennoch erhebliche Impulse aus den Schwellen- und Entwicklungsländern, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montag) unter Berufung auf den DIHK.

"2013 wird sich die deutsche Außenwirtschaft auch in schwierigem Umfeld behaupten können", wird DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier zitiert. Zu rechnen sei mit einem Zuwachs von vier Prozent, was allerdings unter dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre liege.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.061,50 +0,51%
TecDAX 2.522,75 +0,35%
EUR/USD 1,1794 +0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 144,66 +1,22%
DT. BANK 14,35 +1,06%
MÜNCH. RÜCK 185,93 +0,92%
DT. BÖRSE 92,99 -1,58%
LINDE 174,17 -0,59%
INFINEON 22,38 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,23%
AXA World Funds Gl RF 161,87%
Commodity Capital AF 148,44%
Apus Capital Reval AF 120,91%
FPM Funds Stockpic AF 118,86%

mehr