Navigation:
Von «Peek & Cloppenburg» gab es keine Stellungnahme zu der Durchsuchung.

Von «Peek & Cloppenburg» gab es keine Stellungnahme zu der Durchsuchung. © Jens Kalaene

Handel

Bundeskartellamt durchsucht Zentrale bei Peek & Cloppenburg

Die Zentrale der Düsseldorfer Textilkette "Peek & Cloppenburg" ist nach einem Bericht der "Rheinischen Post" (Donnerstag) am Mittwoch vom Bundeskartellamt durchsucht worden.

Düsseldorf. Es gehe dabei um den Verdacht von Preisabsprachen mit einem oder mehreren Lieferanten, berichtet die Zeitung.

Das Kartellamt bestätigte auf Anfrage eine Durchsuchung bei einem Textilunternehmen zur Sicherung von Beweismitteln, nannte aber keinen Firmennamen.

Solche Beweismittel könnten Vorwürfe untermauern, aber auch das Unternehmen entlasten, so die Behörde. Von "Peek & Cloppenburg" gab es bis zum Mittag keine Stellungnahme.

Nach Informationen aus Branchenkreisen soll es sich nicht um einen großen Fall handeln. Es gehe um den Verdacht von Preisabsprachen für einzelne Markenprodukte.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.714,50 -0,62%
TecDAX 2.267,50 -0,78%
EUR/USD 1,1194 +0,38%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 18,60 +1,04%
THYSSENKRUPP 25,29 +0,36%
DT. POST 32,45 +0,21%
RWE ST 19,08 -2,49%
E.ON 8,89 -1,29%
Henkel VZ 125,25 -1,15%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 132,30%
Crocodile Capital MF 118,70%
Polar Capital Fund AF 107,29%
Allianz Global Inv AF 107,06%
BlackRock Global F AF 100,20%

mehr