Navigation:
Die Gefahr, dass das Pfund im Brexit-Fall gegenüber anderen Währungen möglicherweise heftig an Wert verliere, sei gestiegen, so die Notenbanker.

Die Gefahr, dass das Pfund im Brexit-Fall gegenüber anderen Währungen möglicherweise heftig an Wert verliere, sei gestiegen, so die Notenbanker. © Andy Rain

EU

Brexit: Bank of England warnt vor Pfund-Absturz

Die britische Notenbank hat bei der Verkündung ihrer Zinsentscheidung ihre Warnungen vor einem Brexit verschärft. Der Ausgang des Referendums sei der größte Risikofaktor für die britischen und möglicherweise auch die globalen Finanzmärkte, hieß es in einer Mitteilung auf der Notenbank-Webseite.

London. Die Gefahr, dass das Pfund im Brexit-Fall gegenüber anderen Währungen möglicherweise heftig an Wert verliere, sei gestiegen, so die Notenbanker. Darauf deutete eine erhöhte Sensibilität an den Finanz- und Devisenmärkten hinsichtlich eines erwarteten Ergebnisses beim EU-Referendum am 23. Juni hin.

Für den Fall eines Brexit könne es zu einem verlangsamten Wirtschaftswachstum und einem erheblich höheren Preisniveau kommen, warnten die Währungshüter. Den Leitzins beließen sie am Donnerstag bei 0,5 Prozent, kündigten aber an, nach dem Referendum "alles zu unternehmen, was notwendig ist", um die Inflationsrate wieder auf Kurs zu bringen.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.240,50 +0,00%
TecDAX 2.264,00 -0,48%
EUR/USD 1,1641 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,04 +2,95%
RWE ST 17,57 +1,18%
LINDE 170,28 +0,60%
BMW ST 78,80 -2,65%
DAIMLER 60,98 -2,20%
VOLKSWAGEN VZ 135,15 -1,40%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 118,40%
Polar Capital Fund AF 117,33%
Allianz Global Inv AF 111,29%
Crocodile Capital MF 102,99%
NORDINTERNET AF 92,29%

mehr