Navigation:
Der Präsident des BND, Gerhard Schindler, spricht während des «Wirtschaftsgipfel 2015» der «Süddeutschen Zeitung» zum Thema «Cybersecurity und Wirtschaftsschutz».

Der Präsident des BND, Gerhard Schindler, spricht während des «Wirtschaftsgipfel 2015» der «Süddeutschen Zeitung» zum Thema «Cybersecurity und Wirtschaftsschutz». © Soeren Stache

Wirtschaft

BND-Präsident: Wirtschaftsspionage bedroht Mittelständler

Digitale Wirtschaftsspionage bedroht nach Einschätzung von BND-Präsident Gerhard Schindler vor allem Mittelständler in Deutschland. Rund 1300 kleinere Unternehmen seien auf bestimmten, speziellen Gebieten Weltmarktführer, sagte der Präsident des Bundesnachrichtendienstes am Samstag in Berlin auf dem Wirtschaftsgipfel der "Süddeutschen Zeitung".

Berlin.


Anzeige
DAX
Chart
DAX 11.050,50 +0,58%
TecDAX 1.727,50 +0,53%
EUR/USD 1,0767 +0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 15,40 +0,56%
DT. BANK 17,40 +0,35%
ALLIANZ 156,71 +0,34%
MÜNCH. RÜCK 176,56 -0,50%
SIEMENS 112,29 -0,37%
BMW ST 86,58 -0,33%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Polar Capital Fund AF 105,26%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%

mehr