Navigation:
Gewerkschaftsmitglieder in Bochum bei einer Versammlung der IG Metall.

Gewerkschaftsmitglieder in Bochum bei einer Versammlung der IG Metall. © Bernd Thissen

Auto

Arbeitnehmer stunden Opel erneut Geld

Die Beschäftigten des kriselnden Autobauers Opel stunden ihrem Unternehmen erneut Geld. Solange die Verhandlungen über die Zukunft der deutschen Werke liefen, werde die Auszahlung der Tariferhöhung des Frühsommers von 4,3 Prozent ein weiteres Mal aufgeschoben.

Bochum. Das sagte der Bochumer Betriebsratschef Rainer Einenkel am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Arbeitnehmer und Geschäftsführung hatten bereits einmal für die Monate Mai bis Oktober einschließlich eine Stundung vereinbart. Die dadurch aufgelaufene Summe von rund 15 Millionen Euro bundesweit wird nun mit dem Novembergehalt fällig.

Wegen der weiter laufenden Verhandlungen würden die Tariferhöhungen danach erneut und unbefristet gestundet, sagte Einenkel. Der entsprechende Vertrag sei aber natürlich kurzfristig kündbar, wenn die Verhandlungen platzen.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.166,50 -0,30%
TecDAX 2.255,50 -0,65%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,55%
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%

mehr