Navigation:
Schätzung der Bundesregierung
Die Zahl der Erwerbstätigen soll im laufenden Jahr um 660 000 steigen.

Der deutschen Wirtschaft geht es noch besser als erwartet. Die Bundesregierung hebt ihre Prognose zur Konjunkturentwicklung von einem ursprünglich erwarteten Plus von 1,5 Prozent auf zwei Prozent an. Ähnlich gut entwickelt sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt.

Betten, Näpfe und Reisetaschen für Katzen und Hunde gehören zu der neuen Produktlinie „Lurvig“ von Ikea.

Mit einer eigenen Linie zielt Ikea demnächst auf Katzen- und Hundeliebhaber ab. In Deutschland sind Möbel und Tragetaschen für die Vierbeiner zunächst nicht erhältlich.

Jobbörse für Air-Berlin-Mitarbeiter
Schluss, Aus, Ende. Die Mitarbeiter von Air-Berlin müssen sich neue Jobs suchen.

Bei der ersten Jobbörse für die Mitarbeiter der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin wurden mehr als 500 Jobs aus 13 Unternehmen angeboten. Die Beschäftigen der Airline wissen das Angebot zu schätzen – der Erfolg des Messetages ist allerdings wenig überzeugend.

Das Onlineshopping vermiest den Warenhäusern in den Innenstädten die Geschäfte.

Die Warenhäuser in Deutschland stehen schon lange schlecht da. Nun ist klar: Die Geschäfte der Kette Kaufhof laufen so mies, dass die Mitarbeiter künftig weniger verdienen sollen. Um ihre Jobs zu sichern, will Kaufhof einen neuen Tarifvertrag aushandeln. Und der sieht harte Einschnitte vor.

Ziel der Fangquoten ist es, die Fischbestände in der Ostsee zu sichern.

Die EU hat die zugelassenen Fangmengen für Hering, Dorsch, Lachs und Scholle in der Ostsee gesenkt. Ein Aalfangverbot konnte aber nicht durchgesetzt werden. Umweltschützer hätten sich mehr gewünscht.

Zugausfall nach „Xavier“
An vielen Bahnhöfen herrschte die vergangenen Tage Chaos: Strecken waren gesperrt, weil Bäume auf die Oberleitungen gekracht waren.

Nach dem Sturmtief „Xavier“ sind viele Züge ausgefallen, noch immer gibt es auf einigen Strecken heftige Verspätungen. Fahrgäste können sich die Kosten für gestrichene Bahnfahrten zurückholen – und haben noch weitere Rechte. Ein Überblick.

Die Tage von Windows 10 für Smartphones sind gezählt: Von 2018 bis 2019 fährt Microsoft den Support zurück.

All die Mühe hat nichts gebracht: Microsoft-Manager Joe Belfiore verkündete auf Twitter das Aus für Windows 10 auf Smartphones. Seit der Markeinführung konnte sich das Betriebssystem nie gegen iOS und Android durchsetzen. Für den Software-Konzern geht damit eine lange Geschichte des Scheiterns zu Ende.

Porsche und VW haben In Nordamerika 130.000 SUVs zurückgerufen.

Wegen eines Benzinlecks haben VW und Porsche in den USA Zehntausende Geländewagen zurückgerufen. Besitzer der fehlerhaften Modelle sollen schriftlich über die Mängel sowie mögliche Reparaturen informiert werden.

Ende Oktober ist für Air Berlin endgültig Schluss.

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat gegenüber ihren Mitarbeitern angekündigt, den Flugverkehr ab dem 28. Oktober einzustellen. Den Betrieb der nicht insolventen Tochterunternehmen Niki und LG Walter wollen die Berliner hingegen fortführen.

Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften
Die Königlich-Schwedische Wissenschaftsakademie zeichnet den Amerikaner Richard H. Thaler  für seine Beiträge zur Verhaltenswirtschaft mit dem Nobelpreis aus.

Der Nobelpreis für Wirtschaft geht im Jahr 2017 an den US-Forscher Richard H. Der Ökonom untersucht, warum Menschen sich in wirtschaftlichen Fragen manchmal unlogisch verhalten und gegen ihre eigenen Interessen handeln. Dafür bekommt er nun den Nobelpreis.

PECH GEHABT: Dieses Auto wurde in Hannover in der Bultstraße von einem durch Sturm Xavier gefällten Baum erwischt.

Wenn sich ein Unwetter ausgetobt hat, stellen sich mehrere Fragen: Wer zahlt für die Folgen, kommt für den Schaden am „abgesoffenen“ Keller samt Hausrat auf, wer trägt die Reparaturkosten fürs kaputte Hausdach, das geborstene Fenster – oder das von einem Baum erdrückte Auto, zerborstene Ziegeldach? Hier die wichtigsten Antworten:

Für die Brauer steht das wichtige Weihnachtsgeschäft vor der Tür. Bier kommt an den Feiertagen häufig auf den Tisch und keiner will da ins Hintertreffen geraten. Das unpopuläre Thema Preiserhöhungen wird von einigen großen Bierherstellern erst im neuen Jahr angegangen.

1 ... 3 4 5 6 7 8 9 ... 1559
Anzeige
Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.005,50 +0,12%
TecDAX 2.487,50 -0,30%
EUR/USD 1,1784 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 177,95 +2,88%
LUFTHANSA 25,80 +1,77%
DT. BÖRSE 92,66 +1,71%
SIEMENS 116,11 -1,22%
BMW ST 86,32 -1,03%
Henkel VZ 116,48 -0,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
Commodity Capital AF 151,98%
Allianz Global Inv AF 115,08%
Apus Capital Reval AF 112,38%
FPM Funds Stockpic AF 108,74%

mehr