Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/ 9° wolkig
Nachrichten Wirtschaft
Wirtschaft

Vier von sechs Anbietern mit Mängeln - Stiftung Warentest: Viele Leihfahrräder sind unsicher

Registrieren, das Fahrrad orten, freischalten und schon geht es los. Leihfahrräder gibt es mittlerweile in vielen Städten. Doch oft sind die gemieteten Drahtesel unsicher, wie jetzt die Stiftung Warentest festgestellt hat.

14:48 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Neuen Presse, kurz OSC genannt, können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern will hoch hinaus: Das Energieministerium lässt prüfen, ob der Flughafen Rostock-Laage als Start- und Landeplatz für private Raumfahrt-Unternehmen in Frage kommt – für Raketen, Satelliten und Raumgleiter.

12:59 Uhr

Der Internetvertrag ist gekündigt, ein neuer abgeschlossen – und dann geht tagelang das Netz nicht. Weil sich solche Vorfälle häufen, sollen Anbieter bei Problemen künftig 100 Euro pro Tag ohne Anschluss zahlen, fordert jetzt ein Grünen-Politiker.

12:41 Uhr

Der Eindruck trügt nicht: Kleine Bäckereien und Fleischereien werden in Deutschland immer seltener. Dafür, dass Kunden immer längere Wege in Kauf nehmen müssen, gibt es zahlreiche Gründe.

11:31 Uhr

Die US-Regierung erhöht den Druck auf den Iran: Ab Anfang Mai wird kein Land mehr von dem Importverbot für iranisches Öl ausgenommen. Fünf Staaten müssen mit Sanktionen rechnen – darunter China und die Türkei.

22.04.2019

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Zum wiederholten Mal steht ein Elektroauto von Tesla ohne Fremdeinwirken in Flammen. Der Autobauer gerät aufgrund eines Videos aus einer Parkgarage in Schanghai weiter unter Druck – Anleger reagieren nervös.

22.04.2019

Defekte Teile und falsche Montage: Boeing gerät weiter unter Druck. Der US-Luftfahrtriese soll in den vergangenen Jahren wiederholt Hinweise auf Missstände bei der Produktion des Langstreckenjets 787 „Dreamliner“ ignoriert haben.

22.04.2019

Der Automobilkonzern Daimler verzichtet im Jahr 2019 auf jegliche Parteispenden. Das bestätigte ein Sprecher. Damit müssen fünf Parteien auf teils hohe Summen verzichten.

22.04.2019

Kriminelle wickeln ihre Geschäfte besonders gern mit Bargeld ab. Einen bestimmten Schein werden die Zentralbanken deshalb in wenigen Tagen nicht mehr herausgeben.

21.04.2019