Navigation:

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben den zuletzt guten Lauf am Freitag zum Kassemachen genutzt. Damit setzen sie auf Sicherheit: Mit dem Ergebnis des europäischen Bankenstresstests und der Zinssitzung der US-Notenbank Fed werfen zwei wichtige Ereignisse ihre Schatten voraus.

Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fragwürdiger «Cum-Ex»-Aktiengeschäfte, bei denen es um den raschen Kauf und Verkauf von Aktien geht.

Wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung mit dubiosen Aktiengeschäften haben Ermittler auch Büros und Wohnungen in der Schweiz unter die Lupe genommen. Beamte hätten am Donnerstag unter anderem den Baseler Hauptsitz der Privatbank J.

Am Wochenende wird bei der Bahn nicht gestreikt: Soviel steht fest.

Im Tarifstreit mit der Bahn wird die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) bis einschließlich Montag (27.10.) nicht streiken. Das stellte ein Sprecher der GDL am Freitag in Frankfurt klar.

High-Noon für Europas Banken: Am Sonntagmittag wird die Öffentlichkeit endlich erfahren, wie es um die Branche steht.

Die Spannung wächst: Am Sonntag um 12.00 Uhr will die Europäische Zentralbank die Ergebnisse ihrer umfangreichen Überprüfung der 130 größten Banken der Eurozone vorlegen.

Das Logo des Chemiekonzerns BASF istin Ludwigshafen an einem Gebäude auf dem Unternehmensgelände zu sehen.

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF spürt die Abkühlung der Weltkonjunktur und korrigiert seine Ziele für 2015 nach unten. Die Voraussetzungen für die ehrgeizigen Annahmen seien nicht eingetreten, stattdessen habe sich das wirtschaftliche Umfeld weiter verschlechtert, sagte Vorstandschef Kurt Bock bei der Vorlage der Zahlen für das dritte Quartal 2014 am Freitag.

Ein Frau läuft in Essen vor dem beleuchteten Karstadt Logo an der Zentrale der Warenhauskette vorbei.

Standortschließungen und Einsparungen beim Personal: Der neue Karstadt-Chef Stephan Fanderl will den Warenhauskonzern mit harter Hand sanieren. Doch er muss sich auf den massiven Widerstand der Gewerkschaften gefasst machen.

Insgesamt mussten Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings seit April rund 5900 Flüge wegen der Piloten-Streiks streichen.

Nach acht Streikwellen der Lufthansa-Piloten gibt es in dem Dauer-Tarifkonflikt einen ersten Hoffnungsschimmer. Erstmals seit Wochen gab es wieder einen Kontakt zwischen der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) und dem Unternehmen, wie ein VC-Sprecher am Freitag auf Anfrage sagte.

Im harten Wettbewerb drücken die Autobauer ihre Neuwagen zudem wieder vermehrt über Eigenzulassungen in den Markt.

Die schwache Konjunktur hat das Rabattniveau am deutschen Automarkt nach einer Studie wieder kräftig nach oben getrieben. "Gemessen an Internetvermittlern lagen die Händlerrabatte für die 30 meistverkauften Neuwagen an Privatkunden im Oktober so hoch wie noch nie seit Beginn der Messung im Januar 2010", teilte das CAR-Institut an der Uni Duisburg-Essen am Freitag mit.

Bei dem Streit geht es um die Kündigung gut verzinster Sparverträge bei der Sparkasse Ulm.

Im Rechtsstreit um die Kündigung gut verzinster Sparverträge hat sich die Sparkasse Ulm mit einzelnen Kunden außergerichtlich geeinigt. Der entsprechende Verhandlungstermin für zwei Verfahren zu den sogenannten Scala-Verträgen sei aufgehoben worden, sagte ein Landgerichtssprecher am Freitag in Ulm.

Blick auf den Eingangsbereich des Online-Versandhändlers Amazon, aufgenommen am Standort in Bad Hersfeld.

Der rasante Expansionskurs von Amazon-Chef Jeff Bezos hat dem weltgrößten Online-Händler überraschend einen hohen Verlust beschert. Im vergangenen Quartal lief ein Minus von 437 Millionen Dollar (345 Mio Euro) auf.

Nach zwei Rückgängen in Folge hat sich der Konsumklimaindex wieder gefangen.

Der Abwärtstrend beim Konsumklima in Deutschland ist erst einmal gestoppt. Die Stimmung der Verbraucher habe sich sogar wieder leicht verbessert, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK in Nürnberg mit.

Microsoft macht Fortschritte dabei, seine Geschäftsbasis breiter aufzustellen.

Der US-Software-Riese Microsoft kommt bei seiner Erneuerung voran. Im vergangenen Quartal sprang der Umsatz im Jahresvergleich um ein Viertel auf 23,2 Milliarden Dollar (18,3 Mrd Euro).

1 2 3 4 ... 802
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
In Thüringen regiert bald Rot-Rot-Grün, der Ministerpräsident kommt von den Linken. Was halten Sie davon?
Märkte
 
 
 
 
 
Anzeige

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie