Menü
Anmelden
Nachrichten Wirtschaft

Intel-Chef Brian Krzanich ist eine intime Beziehung zu einer Mitarbeiterin zum Verhängnis geworden. Nach Bekanntwerden der Affäre reichte er seinen Rücktritt ein. Ein Interims-Nachfolger steht bereits fest.

17:48 Uhr

Die Abo-Angebote der Neuen Presse reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

Der Autobauer VW will beim möglichen Börsengang seiner Lkw- und Bussparte über sechs Milliarden Euro einnehmen.

13:31 Uhr

Deutschland und Frankreich wollen die EU reformieren – die deutsche Wirtschaft steht dem eher skeptisch gegenüber. Ein Wirtschaftsweiser meint dagegen, Europa müsse jetzt in seine Zukunft investieren – auch, um gegen die USA und China bestehen zu können.

20.06.2018

China ist für europäische Firmen einer der wichtigsten Märkte. Doch es ist nicht leicht, dort Geschäfte zu machen. Die Wirtschaft wird von der Regierung streng kontrolliert, von Öffnung ist noch nicht viel zu sehen. Zugleich schreitet die technologische Aufholjagd der Chinesen kräftig voran.

20.06.2018
Anzeige

Das Russland-Geschäft hat dem Elektronikhändler Media-Saturn zuletzt keine Freude mehr gemacht – jetzt hat sich der Konzern von seiner russischen Tochter getrennt. Das belastet die Bilanz.

20.06.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Rückruf von Bio-Eiern: Es droht die Gefahr, an Salmonellen zu erkranken. Ausgeliefert wurden die Eier unter anderem an Penny, Lidl, Aldi und Kaufland. Der Rückruf gilt für gleich mehrere Bundesländer.

20.06.2018

Im Handelsstreit mit den USA hat nun auch Russland Zölle auf Importwaren aus den Vereinigten Staaten erhoben. Um welche Produkte es sich handelt, ist noch nicht bekannt.

19.06.2018

Volkswagen peilt offenbar eine Kooperation seiner Nutzfahrzeugtochter mit dem Autobauer Ford an. Der Aufsichtsrat soll für entsprechende Verhandlungen bereits grünes Licht gegeben haben.

19.06.2018

VW und Audi halten sich im Falle Stadler alle Optionen offen. Der Audi-Chef wurde beurlaubt und der bisherige Vertriebsvorstand Schot auf seinen Posten berufen. Arbeitnehmer sehen darin aber nur einen ersten Schritt.

19.06.2018
Anzeige
Anzeige