Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wirtschaft Steinbrück lehnt Staatshilfe ab
Nachrichten Wirtschaft Steinbrück lehnt Staatshilfe ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 29.01.2009
Anzeige

„Es ist nicht Aufgabe des Staates, in solchen Fällen einzugreifen, in denen unternehmerische Entscheidungen möglicherweise nicht durchdacht genug waren“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Donnerstagsausgabe).

„Wir können es doch keinem Menschen erklären, Unternehmen, hinter denen Milliarden-Vermögen stehen, mit Steuergeldern zu unterstützen.“ Auf die Frage, ob die Regierung einen Rettungsschirm über die Schaeffler-Gruppe spannen werde, sagte Steinbrück: „Ein ganz klares Nein.“

Vertreter von Schaeffler und Continental sprachen derweil im Bundeswirtschaftsministerium vor. An den „konstruktiven“ Gesprächen hätten auch die am meisten betroffenen Bundesländer teilgenommen, teilte das Ministerium am Donnerstagmorgen in Berlin mit. Die beiden Unternehmen sollten nun „in den nächsten Wochen ein tragfähiges und zukunftsweisendes Konzept vorlegen, das mit den wichtigsten beteiligten Banken abgesprochen ist“. Dies sei eine Voraussetzung für weitere Verhandlungen mit Bund und Ländern, betonte das Ministerium.

Schaeffler hatte bei der Bundesregierung informell wegen einer milliardenschweren Kapitalspritze angefragt. Auch die Bundesländer Niedersachsen und Bayern sind involviert.

afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ukraine hat das Abkommen mit Russland über Gaslieferungen nach Europa ohne den umstrittenen Zusatz unterzeichnet. Das teilte der russische Energiekonzerns Gazprom am Montag in Moskau mit.

12.01.2009

Die Commerzbank wird zu mehr als einem Viertel verstaatlicht. Der Bund halte künftig 25 Prozent plus eine Aktie an der zweitgrößten Bank des Landes, teilte die Commerzbank am Donnerstag mit.

08.01.2009

Kurz vor der geplanten Übernahme durch Schaeffler hat der Autozulieferer Continental schwere Vorwürfe gegen das Familienunternehmen erhoben. Schaeffler mische sich in Geschäftsverhandlungen ein, kritisierte das Unternehmen am Freitag in Hannover.

12.12.2008
Anzeige