Navigation:
Continental

Schwere Vorwürfe gegen Schaeffler

Kurz vor der geplanten Übernahme durch Schaeffler hat der Autozulieferer Continental schwere Vorwürfe gegen das Familienunternehmen erhoben. Schaeffler mische sich in Geschäftsverhandlungen ein, kritisierte das Unternehmen am Freitag in Hannover.

Hintergrund sind Neu-Verhandlungen mit Banken über die milliardenschweren Kredite für die Übernahme der früheren Siemens-Tochter VDO durch Conti. Schaeffler habe mit einem Schreiben an Banken versucht, Einfluss auf die Gespräche zu nehmen, kritisierte Conti scharf. „Dieser Schritt ist ein massiver Eingriff in die souveräne und unabhängige Geschäftsführung der Continental.“


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.354,00 -0,93%
TecDAX 2.577,25 -0,99%
EUR/USD 1,2329 +0,44%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 108,60 +2,60%
DT. BÖRSE 108,25 +0,79%
BMW ST 86,67 +0,64%
DT. TELEKOM 12,84 -2,84%
HEID. CEMENT 82,38 -1,36%
INFINEON 22,09 -1,16%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,15%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,69%

mehr