Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wirtschaft SAP-Chef McDermott verdient weniger als im Vorjahr
Nachrichten Wirtschaft SAP-Chef McDermott verdient weniger als im Vorjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 20.03.2015
Bill McDermotts Grundgehalt von 1,15 Millionen Euro ist 2014 allerdings gleichgeblieben. Foto: Bill McDermott
Anzeige

te 2014 gut 8,1 Millionen Euro auf dem Gehaltskonto, wie aus dem am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht hervorgeht. Im Vorjahr waren es noch 9,61 Millionen. Ein Grund für den Rückgang ist ein mittelfristiges Programm zur Erfolgsvergütung, das Ende 2013 ausgelaufen war.

Das Gehalt der SAP-Vorstände setzt sich aus kurz-, mittel- und langfristigen Erfolgskomponenten zusammen. McDermott sieht Teile seines Verdiensts also ohnehin erst viel später. Sein Grundgehalt von 1,15 Millionen Euro ist 2014 gleichgeblieben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit um Mängel an Regional- und S-Bahn-Zügen zahlt der Zughersteller Bombardier einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag an die Deutsche Bahn. Das verlautete aus Industriekreisen.

20.03.2015

Fast zehn Jahre nach dem Niedergang und Notverkauf der SachsenLB kommt erstmals ein früheres Vorstandsmitglied auf die Anklagebank. Am 10. September beginne am Landgericht Leipzig ein Prozess gegen den ehemaligen Vizechef der Landesbank, sagte ein Sprecher der Landgerichts Leipzig am Freitag.

20.03.2015

Das Wachstum in China wird sich nach Einschätzung der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD) noch weiter abschwächen. "Die Herausforderung besteht darin, genug Schwung zu halten, um die Ungleichgewichte zu reduzieren, während übermäßig abrupte Anpassungen vermieden werden, die eine Krise auslösen können", heißt es in dem Bericht, der am Freitag in Peking veröffentlicht wurde.

20.03.2015
Anzeige