Navigation:
Eine Flasche Wodka in der Hand eines Russen: An den Folgen des Alkoholkonsums sterben in Russland jedes Jahr Hunderttausende Menschen.

Eine Flasche Wodka in der Hand eines Russen: An den Folgen des Alkoholkonsums sterben in Russland jedes Jahr Hunderttausende Menschen. © EPA/Maxim Novukov/Archiv

Getränke

Russland erhöht Wodka-Preise um ein Drittel

Das Wodkaparadies Russland erhöht ab 1. Januar die Preise für das beliebte Getränk deutlich um etwa ein Drittel auf mindestens 170 Rubel (etwa 4,20 Euro) für eine Halb-Liter-Flasche.

Moskau. Grund sei der erhebliche Anstieg der Verbrauchssteuer für reinen Alkohol von 300 auf 400 Rubel pro Liter.

Das meldete die Agentur Interfax unter Berufung auf die zuständige Regulierungsbehörde. Bislang kostet eine 0,5-Liter-Flasche mindestens 125 Rubel. Auch die Preise für Cognac und Brandy werden angehoben. An den Folgen des Alkoholkonsums sterben in Russland jedes Jahr Hunderttausende Menschen.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.011,00 -0,87%
TecDAX 2.524,75 -0,45%
EUR/USD 1,1784 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 96,94 +1,51%
BMW ST 85,92 +0,61%
LUFTHANSA 29,90 +0,34%
RWE ST 17,25 -6,07%
FRESENIUS... 64,52 -2,31%
DT. BÖRSE 97,35 -1,24%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,44%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 100,53%
BlackRock Global F AF 98,00%
Apus Capital Reval AF 95,76%

mehr