Navigation:
Eine Boeing 787 der polnischen Fluggesellschaft LOT:

Eine Boeing 787 der polnischen Fluggesellschaft LOT: © Marian Lockhart/Boeing

Luftverkehr

LOT: Polnische "Dreamliner" sollen im Juni wieder fliegen

Die polnische Fluggesellschaft LOT will von Juni an wieder ihre "Dreamliner"-Maschinen einsetzen. Unternehmenschef Sebastian Mikosz kündigte am Montag an, im Mai erhalte LOT vom US-Hersteller Boeing die dritte 787 mit dem neuen Batteriesystem.

Warschau. m.

Die beiden anderen Flugzeuge der "Dreamliner"-Flotte sollen im äthiopischen Addis Abeba mit dem neuen Batteriesystem ausgestattet werden.

"Wir hoffen, dass es in den nächsten Tagen zu einer Entscheidung der europäischen Flugaufsicht kommt", sagte Mikosz.

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hatte am Freitag die neue Batteriekonstruktion für den "Dreamliner" genehmigt.

Nach drei Monaten Zwangspause aufgrund gravierender Batterieprobleme kann Boeings neuer Starflieger somit bald wieder abheben.

LOT ist bisher die einzige europäischen Fluggesellschaft, die "Dreamliner" in ihrer Flotte hat. Zwei weitere Flugzeuge des Typs sollen bis Ende August geliefert werden.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.155,00 -0,22%
TecDAX 2.511,00 -0,25%
EUR/USD 1,1757 +0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,81 +2,54%
MERCK 90,97 +1,29%
BAYER 106,50 +1,14%
LUFTHANSA 29,58 -1,24%
VOLKSWAGEN VZ 169,74 -1,20%
DT. BÖRSE 99,07 -0,78%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 254,62%
Commodity Capital AF 220,43%
Polar Capital Fund AF 96,48%
BlackRock Global F AF 95,77%
Apus Capital Reval AF 94,80%

mehr