Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wirtschaft Intel senkt Umsatzprognose - Aktie unter Druck
Nachrichten Wirtschaft Intel senkt Umsatzprognose - Aktie unter Druck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 12.03.2015
Die Nachfrage von Geschäftskunden im PC-Markt sei niedriger als angenommen, hieß es in der Mitteilung von Intel. Quelle: Jagadeesh Nv
Santa Clara

). Die Nachfrage von Geschäftskunden im PC-Markt sei niedriger als angenommen, hieß es in der Mitteilung zur Begründung.

Laut Intel dürfte eine Rolle spielen, dass viele kleine und mittlere Unternehmen länger als gedacht an alten Betriebssystemen festhielten und deswegen keine neuen Rechner kauften.

Außerdem habe sich vor allem in Europa die konjunkturelle Lage eingetrübt. Die Aktie startete in den New Yorker Handel mit einem Minus von mehr als vier Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Volkswagen holt allen Unsicherheiten und Krisen zum Trotz zur Attacke aus. Während wichtige Automärkte wie Russland oder Brasilien am Boden liegen und die Branche nur noch auf wenige Wachstumstreiber vertrauen kann, macht Konzernchef Martin Winterkorn eine Kampfansage in Richtung des Erzrivalen Toyota.

12.03.2015

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) muss sich mit weniger Geld aus Frankfurt begnügen. Die Deutsche Bundesbank überweist für das Jahr 2014 insgesamt 2,95 Milliarden Euro Gewinn, wie die Notenbank mitteilte.

12.03.2015

München (dpa) - Nach einem Gewinnrückgang im vergangenen Jahr hofft die Hypovereinsbank in diesem Jahr auf ein stabiles Ergebnis. Angesichts der historischen Niedrigzinsen wäre das eine "enorme Leistung", sagte HVB-Chef Theodor Weimer am Donnerstag in München.

12.03.2015