Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wirtschaft Gewalt kostet Mexiko fast ein Fünftel der Wirtschaftskraft
Nachrichten Wirtschaft Gewalt kostet Mexiko fast ein Fünftel der Wirtschaftskraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 20.03.2015
Eine Frau weint unweit von Acapulco um ermordete Polizisten. Seit Jahren leidet Mexiko unter einer Welle der Gewalt. Quelle: Jesus Espinosa
Mexiko-Stadt

Das geht aus einer Studie des Instituts für Wirtschaft und Frieden hervor. Die Analysten kalkulierten für ihre Untersuchung sowohl direkte als auch indirekte Kosten der Gewaltkriminalität, wirtschaftliche Schäden bei Unternehmen sowie Kosten für Justizsystem und Sicherheitskräfte mit ein. "Frieden wirft Dividenden ab, weil Ausgaben zur Kriminalitätsbekämpfung in produktivere Felder der Wirtschaft gelenkt werden können", hieß es in der Studie.

Die volkswirtschaftlichen Kosten der Kriminalität waren demnach auf dem niedrigsten Niveau seit 2009. Allerdings entfielen auf jeden Mexikaner noch immer Kosten von 1946 Dollar (1838 Euro). Das ist dreimal mehr, als die Regierung für Gesundheit ausgibt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Post hat zum Auftakt der Tarifverhandlungen mit Verdi überraschend ein Konzept zur Arbeitszeitverkürzung vorgelegt. "Wir haben die Forderung der Gewerkschaft nach einer Verkürzung der Wochenarbeitszeit für die 130 000 Tarifbeschäftigten von 38,5 auf 36 Wochenstunden aufgegriffen und wollen diese weiter flexibilisieren", sagte ein Unternehmenssprecher in Bonn.

19.03.2015

Nach einem zweitägigen Verhandlungsmarathon sind die Fronten bei den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der angeschlagenen Warenhauskette Karstadt offenbar verhärtet.

19.03.2015

Die Uhren- und Schmuckmesse Baselworld steht in diesem Jahr mehr denn je im Schatten des Konkurrenzkampfs bei den Smartwatches. Das weltweit wichtigste Spitzentreffen der Branche wurde am Donnerstag - gut vier Wochen vor dem geplanten Verkaufsstart der Computeruhr fürs Handgelenk von Apple - in Basel eröffnet.

19.03.2015