Navigation:

Symbolfoto: Frankfurter Börse

Börse

Dax fällt wegen Griechenland um mehr als vier Prozent

Die griechischen Banken bleiben bis auf weiteres geschlossen, die Hoffnungen auf einen glimpflichen Ausgang der finanziellen Krise Griechenlands scheinen zu schwinden - das jedenfalls legt die aktuelle Börsenentwicklung nahe.

Frankfurt/Main. Angesichts der Zuspitzung in der Griechenland-Krise hat der deutsche Aktienmarkt am Montag deutlich nachgegeben. Der Leitindex Dax rutschte kurz nach Handelsbeginn um 4,36 Prozent auf 10990,86 Punkte ab.