Navigation:
Das Gehäuse eines Zahnkranzgetriebes auf der Hannover Messe. Die deutsche Industrie betrachtet die Veranstaltung als Jobmotor.

Das Gehäuse eines Zahnkranzgetriebes auf der Hannover Messe. Die deutsche Industrie betrachtet die Veranstaltung als Jobmotor.© Peter Steffen

Industrie

Deutschlands Industrie sieht Jobplus

Die deutsche Industrie rechnet nach der Hannover Messe mit spürbarem Schub für mehr Jobs. Während die Mehrheit (54 Prozent) ihre Beschäftigung konstant halten wolle, plane jedes dritte Inlandsunternehmen (34 Prozent) für die nächsten Monate mit einer leicht steigenden Belegschaftszahl, acht Prozent gingen beim Stellenaufbau sogar von einem starken Plus aus.

Hannover. s.

Das sagte der Chef des Ausstellerbeirates, Dietmar Harting, zum Abschluss der am Freitag beendeten weltgrößten Industrieschau in Hannover.

Bei der Besucherzahl konnte die Messe mit rund 225 000 Gästen fast an das Niveau der jüngsten vergleichbaren Veranstaltung aus dem Jahr 2011 anknüpfen. Damals hatten 228 000 Gäste die Ausstellung besucht.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1744 -0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
Stabilitas PACIFIC AF 132,06%
BlackRock Global F AF 104,11%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%

mehr