Navigation:
In Deutschland kommuniziert nur jeder Fünfte über soziale Netzwerke wie Facebook mit seiner Bank.

In Deutschland kommuniziert nur jeder Fünfte über soziale Netzwerke wie Facebook mit seiner Bank. © Julian Stratenschulte

Banken

Deutsche halten sich bei Bankkontakten via Soziale Netzwerke zurück

Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter sind nach einer Studie für die meisten Deutschen für Kontakte zu ihrer Bank tabu. "In Südeuropa ist Social Media bereits heute ein voll etablierter Kanal, um mit der Bank zu kommunizieren", heißt es in einer Studie der ING-Diba AG, die der dpa in Frankfurt vorliegt.

Frankfurt/Main. t. Demnach nutzt jeder zweite Bankkunde in der Türkei und mehr als jeder dritte in Spanien (38 Prozent) und Italien (35) soziale Netzwerke im Umgang mit der Bank.

In Deutschland wählt nur jeder Fünfte diesen Weg, um seinen Bankberater zu kontaktieren. 73 Prozent der Befragten tun dies nie beziehungsweise nur selten.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.166,50 -0,13%
TecDAX 2.523,25 +0,24%
EUR/USD 1,1747 +0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,59 +1,35%
CONTINENTAL 226,02 +1,02%
DT. BÖRSE 100,01 +0,95%
RWE ST 20,51 -1,41%
E.ON 9,61 -1,03%
DT. TELEKOM 15,18 -0,54%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 279,58%
Commodity Capital AF 220,68%
AXA World Funds Gl RF 162,67%
FPM Funds Stockpic AF 100,40%
BlackRock Global F AF 98,18%

mehr