Navigation:
Das Foto zeigt den Kontoauszug eines überzogenen Girokontos.

Die Zinsen für das Überziehen des Girokontos müssen nach Ansicht von Verbraucherschützern rasch deutlich sinken. "Die Dispozinsen in Deutschland sind immer noch viel zu hoch", sagte Stephanie Pallasch, Bankexpertin der Stiftung Warentest, im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

Im Skandal um mutmaßliche Zinsmanipulationen bei mehreren Großbanken hat die britische Royal Bank of Scotland (RBS) Medienberichten zufolge zehn Mitarbeiter entlassen.

Großbritannien lässt einen der Chefs seiner Skandalbanken vor einem Ausschuss des Parlaments auftreten. Unter anderem soll Barclays-Chef Bob Diamond in der kommenden Woche vor dem Komitee Rede und Antwort stehen.

SOS-Zeichen an einer Notrufsäule umrahmen das Euro-Zeichen vor der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main.

Nach Zugeständnissen an Spanien und Italien in der Euro-Schuldenkrise kann auch das pleitebedrohte Griechenland auf Erleichterung seines harten Sparprogramms hoffen.

Die Deutsche Post denkt nach einem Medienbericht über eine Portoerhöhung nach.

Die Deutsche Post denkt über eine Portoerhöhung für Briefe in Deutschland nach. "Wir werden im Herbst prüfen, ob die Rahmenbedingungen es ermöglichen, unsere Preise für das nächste Jahr zu erhöhen", sagte Post-Finanzvorstand Larry Rosen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Immer mehr Fälle von Schwarzarbeit kommen ans Licht.

Auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens in Berlin-Schönefeld gibt es einem Medienbericht zufolge mehr Fälle von Schwarzarbeit als bislang bekannt.Nach einem Bericht des "Tagesspiegel" wurden bislang 55 Strafverfahren gegen ebenso viele Unternehmen mit Sitz in Brandenburg und im Ausland eingeleitet.

Mitarbeiter im Volkswagen-Werk in Nanjing, nahe Shanghai.

Die Stimmung in der chinesischen Industrie ist im Juni auf den tiefsten Stand seit Ende 2011 gefallen. Das gaben das Nationale Statistikamt und Chinas Verband für Logistik und Einkauf am Sonntag in Peking bekannt.

Die kriselnde Baumarktkette Praktiker heißt bald Max Bahr.

Die Umstellung zahlreicher Märkte der angeschlagenen Baumarktkette Praktiker auf die Schwestermarke Max Bahr soll zügig starten. Bereits im August könnte die erste Umbauwelle für einige Märkte beginnen, sagte Praktiker-Chef Kay Hafner der "Wirtschaftswoche".

Hapag Lloyd ist nach Containerkapazität berechnet die viertgrößte Reederei der Welt.

Der Logistikunternehmer und Hapag-Lloyd-Großaktionär Klaus-Michael Kühne macht sich für eine Fusion mit dem Konkurrenten Hamburg Süd stark. Das Unternehmen des Oetker-Konzerns wäre "ein idealer Partner" für Hapag-Lloyd, sagte Kühne der "Wirtschaftswoche".

1 ... 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 ... 2400
Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.221,50 -0,19%
TecDAX 2.638,75 -0,49%
EUR/USD 1,2224 -0,26%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 24,24 +1,68%
BMW ST 92,99 +1,19%
MÜNCH. RÜCK 191,40 +1,06%
MERCK 91,44 -1,02%
BAYER 103,50 -0,67%
DT. TELEKOM 14,46 -0,31%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 293,96%
Commodity Capital AF 259,23%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,09%
BlackRock Global F AF 103,84%
Baring Russia Fund AF 103,76%

mehr