Navigation:
Gewinnt Trump in Indiana, wird seine Nominierung noch wahrscheinlicher.

Das US-Vorwahlrennen ist auf der Zielgeraden. Jetzt geht es wirklich um Alles oder Nichts - vor allem bei den Republikanern. Da gewinnt der Wahlkampf noch einmal an Hässlichkeit.

Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann sitzt auf der Anklagebank neben seiner Rechtsanwältin.

Pegida-Chef Lutz Bachmann nimmt die Anklage wegen Volksverhetzung locker. Selbstsicher sitzt er beide Prozesstage im Gericht ab, seine Frau an seiner Seite. Auch das Urteil schockt ihn nicht.

Gregor Gysi während der Urteilsverkündung.

Die Linksfraktion will vor dem Bundesverfassungsgericht eine Stärkung ihrer Rechte erreichen - und scheitert auf ganzer Linie. Dennoch sind am Ende alle Beteiligten zufrieden.

König Felipe VI. unterzeichnet das Dekret zur Auflösung des Parlaments.

Die Bildung einer Koalitionsregierung in Madrid erwies sich als unmögliches Unterfangen. Nun sollen die Spanier noch mal wählen. Parlamentspräsident López äußert Verständnis für Zorn und Frust.

Viele Menschen wenden sich von der Union ab.

Kanzlerin Angela Merkel setzt als CDU-Chefin bei der Auseinandersetzung mit der AfD weiter auf einen Kurs der Mitte. In einem Pressebericht war zuvor davon die Rede gewesen, dass sie eine Kurskorrektur angedeutet habe.

Der Co-Vorsitzende der pro-kurdischen Partei HDP, Selahattin Demirtas.

Mitgliedschaft in einer Terrororganisation und Volksverhetzung - gegen zahlreiche Parlamentarier soll in der Türkei ermittelt werden. Der erste Schritt zur Aufhebung ihrer Immunität wurde getan. Betroffen ist vor allem eine Partei.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will bis Anfang 2017 erreichen, dass Schmerzpatienten Cannabis auf Kassenrezept bekommen können.

Leere Wahlkabinen in einer Schule. Die Zustimmung zur Demokratie hat in den vergangenen Jahren abgenonmmen.

Die große Mehrheit der Deutschen hält die Demokratie einer Umfrage zufolge für die beste Staatsform - die Zustimmung nahm aber in den vergangenen Jahren ab. Eine am Dienstag veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" ergab, das 88 Prozent die Idee der Demokratie im Vergleich zu anderen Staatsformen gut finden.

Jan Böhmermann (35) kritisiert Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihr Verhalten nach der Veröffentlichung seines Schmähgedichts. "Die Bundeskanzlerin darf nicht wackeln, wenn es um die Meinungsfreiheit geht", sagte der Satiriker der Wochenzeitung "Die Zeit" (Ausgabe 4. Mai). 

Um Zwischenfälle zu vermeiden, wurden die Kisten in der Nacht überreicht.

Gegen Präsident Chávez scheiterte Venezuelas Opposition mit einem Referendum. In einem neuen Anlauf versucht sie nun, dessen Nachfolger Maduro abzusetzen. Die Aussichten stehen gar nicht so schlecht.

Je besser qualifiziert die Menschen sind, umso seltener sind sie erwerbslos.

Bildung ist entscheidend für die Integration von Migranten in die Gesellschaft. Das geht aus einem umfangreichen Datenreport hervor, den das Statistische Bundesamt in Berlin vorgestellt hat.

Hamburgs AfD-Chef Kruse findet große Teile des Programms «unsäglich und vorgestrig und frauenfeindlich».

Hamburgs AfD-Fraktionsvorsitzender Jörn Kruse hält das neue Grundsatzprogramm der Bundespartei in vielen Punkten für falsch. Die Positionen etwa zum Islam, zur Familie oder zur Umwelt sind nach Ansicht des früheren Wirtschaftsprofessors teils albern, töricht oder gar peinlich.

1 2 3 4 ... 2462
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die AfD hat sich positioniert: "Der Islam gehört nicht zu Deutschland." Wie ist Ihre Meinung?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie