Navigation:
Er soll ein bockiges Kind gewesen sein: Nordkoreas Diktator Kim Jong Un.

Er soll ein bockiges Kind gewesen sein: Nordkoreas Diktator Kim Jong Un. © Rodong Sinmun

Leute

Zeitung: Kim Jong Uns Tante lebt in den USA

Die Tante von Nordkoreas Diktator Kim Jong Un lebt angeblich unter falschem Namen in den USA. Die "Washington Post" druckte ein Interview mit einer Frau, die sich nach eigenen Angaben vor 18 Jahren abgesetzt hatte und mehrere Autostunden von New York entfernt lebt.

Washington. Kim Jong Un sei so alt wie ihr eigener Sohn, und sie habe ihm als Kleinkind die Windeln gewechselt, berichtete die Frau. Später sei er ein großer Basketball-Fan gewesen und habe den Ball sogar mit ins Bett genommen.

Kim sei aber auch ein bockiges Kind gewesen. "Wenn ihn seine Mutter gebeten hat, nicht mehr mit seinen Spielsachen zu spielen und stattdessen etwas zu lernen, hat er nicht widersprochen. Er protestierte auf andere Weise, etwa, indem er in Hungerstreik trat."

Sie könne sich vorstellen, eines Tages nach Nordkorea zurückzugehen und zwischen dem Regime und ausländischen Mächten zu vermitteln. "Ich verstehe die USA, und ich verstehe Nordkorea", sagte sie der Zeitung. Die 60-Jährige betreibt in den USA eine Reinigung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie