Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Zaun um G7-Gipfel in Elmau kostete 2,2 Millionen Euro
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Zaun um G7-Gipfel in Elmau kostete 2,2 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 19.07.2015
2,2 Millionen Euro hat allein der Sicherheitszaun rund um Schloss Elmau gekostet. Quelle: Michael Kappeler
Anzeige
München

e.

Rechnerisch ergibt sich damit ein Preis von gut 285 Euro für jeden einzelnen Meter. Der 7,7 Kilometer lange Zaun sollte Kanzlerin Angela Merkel und ihre sechs Staatsgäste aus den USA, Japan, Kanada, Frankreich, Großbritannien und Italien bei dem Treffen am 7. und 8. Juni vor gewalttätigen Demonstranten schützen. Die gut 3000 Gipfelgegner hatten aber keinen Versuch unternommen, das Gipfelhotel zu stürmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem milliardenschweren Programm will die Bundesregierung marode Straßen und Brücken sanieren sowie Autobahnen ausbauen. Am Montag werde Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) die Baufreigabe für zahlreiche Straßenprojekte mit einem Volumen von 2,7 Milliarden Euro erteilen, erklärte sein Ministerium in Berlin.

19.07.2015

Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat erneut mit kontroversen Äußerungen Wirbel ausgelöst. Diesmal sprach der multimilliardenschwere Geschäfts- und Showmann dem prominenten Senator und Vietnamkriegs-Veteranen John McCain ab, ein Kriegsheld zu sein.

19.07.2015

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles geht davon aus, dass klassische Berufe auch mit Fortschreiten der Digitalisierung in der Arbeitswelt gefragt bleiben. "Arbeiten 4.0 heißt auch, dass neue Berufe entstehen, die wir heute vielleicht noch gar nicht kennen.

19.07.2015
Anzeige