Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Waffenruhe in drei Orten Syriens
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Waffenruhe in drei Orten Syriens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 27.08.2015
Seit Anfang 2011 tobt der Krieg in Syrien. Foto: Youssef Badawi/Archiv
Anzeige
Damaskus

Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, sei die zweitägige Feuerpause in der von Regierungstruppen belagerten Stadt Sabadani nahe der Grenze zum Libanon und in zwei von Schiiten bewohnten Dörfern in der nordwestlichen Provinz Idlib in Kraft getreten. Sie soll den Bewohnern Zugang zu humanitärer Hilfe geben und Verhandlungen für eine längere Waffenruhe ermöglichen.

Vor einigen Wochen hatte eine Feuerpause in den drei Orten nicht gehalten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sondierungen zur Bildung einer neuen Regierung in Griechenland sind vorbei. Die Beratungen nach dem Rücktritt von Regierungschef Tsipras galten ohnehin als Formalie. Angestrebt werden Neuwahlen - wahrscheinlich am 20 September.

27.08.2015

Viele Flüchtlinge versuchen über die Balkanroute in EU-Staaten zu gelangen. Es sind nicht nur verzweifelte Kriegsflüchtlinge aus Syrien und anderen Krisenstaaten, sondern auch Menschen aus dem Westbalkan. Die UN fordern ein besseres System für die Aufnahme Asylsuchender.

27.08.2015

Der Friedensprozess in der Ostukraine kommt nur schwer voran. Nun verständigen sich die Konfliktparteien nach OSZE-Angaben auf einen neuen Versuch einer Feuerpause.

27.08.2015
Anzeige