Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Vorwürfe im Fall Barschel bekräftigt
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Vorwürfe im Fall Barschel bekräftigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 11.10.2012
Der ehemalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Uwe Barschel. Beging er Selbstmord oder war es doch Mord? Quelle: Werner Baum/Archiv
Anzeige
Kiel

"Mit rechtsstaatlichen Ermittlungsmöglichkeiten kann man in Bereiche von Geheimdiensten, von Waffenschiebereien, nicht vorstoßen, es sei denn, man hat die volle staatliche Unterstützung, die wir ja nicht hatten", sagte Wille im ARD-Morgenmagazin.

Zugleich bekräftigte der ehemalige Lübecker Oberstaatsanwalt seine Überzeugung, dass Barschel in der Nacht zum 11. Oktober 1987 in seinem Genfer Hotelzimmer ermordet worden sei. Dagegen sagte Schleswig-Holsteins früherer Generalstaatsanwalt Erhard Rex den "Kieler Nachrichten": "Es spricht einiges für Selbstmord."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige