Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Von der Leyen: Kampf gegen IS ist Signal an die Syrer
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Von der Leyen: Kampf gegen IS ist Signal an die Syrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 03.12.2015
Ursula von der Leyen spricht mit der türkischen Regierung über die Stationierung deutscher Tornados. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Anzeige
Berlin

Für die Syrer sei die Entschlossenheit der internationalen Gemeinschaft, den IS konsequent zu bekämpfen und auch auf einen Waffenstillstand hinzuarbeiten, von elementarer Bedeutung. Das sagte die Verteidigungsministerin in Berlin. Die Rückzugsräume des IS sollten zerstört und weitere Terroranschläge in der Welt verhindert werden. Die "Wurzeln des Hasses" müssten bekämpft werden. Eine Zusammenarbeit mit den Truppen des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad sei nicht geplant, betonte die CDU-Politikerin.

Das auf Kampf und Rettung spezialisierte Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) wird nach Angaben der Ministerin nicht eingesetzt. Auf die Frage, wer bei einem möglichen "Tornado"-Absturz über Syrien versuchen würde, deutsche Piloten zu retten, sagte sie: "Die Rettungskette ist in der Verantwortung der Amerikaner." Die Amerikaner leisteten das auf ihrem hohen Niveau für das gesamte Einsatzgebiet. Das KSK werde an keinen Rettungsaktionen teilnehmen.

Der Bundestag will am Freitag über die Entsendung von maximal 1200 Bundeswehrsoldaten für den Kampf gegen den IS abstimmen. Die Deutschen sollen Nationen, die Luftangriffe auf mutmaßliche IS-Stellungen fliegen, mit Aufklärungsflügen von sechs "Tornado"-Maschinen aus Jagel (Schleswig-Holstein) unterstützen. Zu Berichten über viele Mängel bei "Tornado"-Flugzeugen sagte Generalinspekteur Volker Wieker, die Luftwaffe verfüge über 30 einsatzbereite Maschinen. Die deutsche Fregatte "Augsburg" soll zum Schutz eines französischen Flugzeugträgers eingesetzt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frühmorgens stürmen Dutzende Polizisten in Düsseldorf und am Rande des Sauerlands die Unterkünfte von Islamisten. Die Verdächtigen sollen versucht haben, an gefälschte französische Pässe zu gelangen.

03.12.2015

Mit dem Jahr 2015 enden die Urheberrechte an Hitlers "Mein Kampf". Im Januar soll eine mit Spannung erwartete kommentierte Ausgabe erscheinen. Vor unkommentierten Ausgaben der Hetzschrift warnt jetzt der Zentralverband der Juden.

03.12.2015

Der Widerstand gegen die Aufnahme von Flüchtlingen in Polen und anderen osteuropäischen Ländern wächst. Nun schlägt sich EU-Ratspräsident Tusk auf ihre Seite. Nicht nur die Grünen werfen ihm vor, die Spaltung Europas voranzutreiben.

03.12.2015
Anzeige