Navigation:
Ein Kämpfer der Assad-Gegner. Auch immer mehr Islamisten aus Deutschland kämpfen an der Seite der syrischen Rebellen.

Ein Kämpfer der Assad-Gegner. Auch immer mehr Islamisten aus Deutschland kämpfen an der Seite der syrischen Rebellen. © Maysun/Illustration

Konflikte

Viele deutsche Islamisten in Syrien

Immer mehr Islamisten aus Deutschland kämpfen in Syrien gegen das Assad-Regime. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, warnt davor, dass diese Kämpfer nach ihrer Rückkehr eine weitere Radikalisierung der hiesigen islamistischen Szene bewirken könnten.

Köln. Deshalb sei es wichtig, die Ausreise dieser Personen nach Syrien zu verhindern. Konkrete Hinweise, dass Rückkehrer aus Syrien Terroranschläge in Deutschland planen, gebe es aber derzeit nicht, sagte Maaßen.

Dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und dem Bundeskriminalamt (BKA) liegen derzeit Erkenntnisse zu mehr als 120 Islamisten vor, die aus Deutschland Richtung Syrien ausgereist sind. Ihr Ziel sei es, dort zu kämpfen oder den Widerstand gegen das Regime auf andere Weise zu unterstützen. Von diesen Personen seien einige bereits wieder nach Deutschland zurückgekehrt, berichtete das BfV.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie