Navigation:
Angela Merkel und Philipp Rösler hätten derzeit keine Mehrheit sicher.

Angela Merkel und Philipp Rösler hätten derzeit keine Mehrheit sicher. © Stephanie Pilick/Archiv

Parteien

Umfrage: Union und FDP legen in der Wählergunst zu

Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl steigen Union und FDP laut "Sonntagstrend" der "Bild am Sonntag" in der Wählergunst. Nach der Umfrage des Instituts Emnid legten sowohl Union (40 Prozent) als auch FDP (5 Prozent) jeweils um einen Punkt zu.

Berlin. u.

 

Jeweils einen Punkt abgeben mussten hingegen SPD (27 Prozent), Grüne (15 Prozent) und Linkspartei (7 Prozent). Die Piratenpartei verharrt bei 3 Prozent.

 

Emnid befragte vom 14. bis 20. März insgesamt 2 515

 

Bürger. Obwohl die FDP demnach wieder knapp in den Bundestag käme, hätte die schwarz-gelbe Koalition keine Mehrheit mehr.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie