Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Umfrage: Mehrheit für Rot-Rot-Grün
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Umfrage: Mehrheit für Rot-Rot-Grün
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 05.08.2014
Laut einer aktuellen Umfrage gibt es erstmals seit der Bundestagswahl eine rechnerische Mehrheit für Rot-Rot-Grün. Quelle: Patrick Pleul/Illustration
Anzeige
Berlin

). Die Union erhielte unverändert 41 Prozent.

Die euroskeptische AfD verliert gegenüber der Vorwoche einen halben Prozentpunkt und würde mit 4,5 Prozent an der 5-Prozent-Hürde scheitern. Auch die FDP wäre mit 3 Prozent nicht im Bundestag vertreten.

Den Zahlen zufolge kommt die SPD auf 25 Prozent, die Linkspartei auf 9,5 Prozent (beide plus 0,5 Punkte), die Grünen auf 9,5 Prozent (minus 1).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Falle seiner Wahl zum neuen Bundesvorsitzenden der Jungen Union (JU) will der 31-jährige Benedict Pöttering die CDU/CSU-Nachwuchsorganisation verstärkt auf Kritik-Kurs bringen.

05.08.2014

Im Münchner NSU-Prozess wird heute ein weiterer Zeuge vernommen, der an der Beschaffung der Ceska-Tatwaffe beteiligt gewesen sein soll. Nach Überzeugung der Anklage soll er die Pistole von einem Schweizer Staatsbürger bekommen und nach Deutschland gebracht haben.

05.08.2014

Erstmals seit Beginn des Gaza-Kriegs vor vier Wochen ist in Israel ein tödlicher Anschlag mit einem Baufahrzeug verübt worden. Der palästinensische Attentäter rammte in Jerusalem mit seinem Bagger einen städtischen Autobus.

04.08.2014
Anzeige