Navigation:
Der ehemalige baden-württembergische Ministerpräsident Mappus (M, CDU) spricht zusammen mit seinen Anwälten Holthoff-Pförtner (l) und Kleiner (r) mit Journalisten.

Der ehemalige baden-württembergische Ministerpräsident Mappus (M, CDU) spricht zusammen mit seinen Anwälten Holthoff-Pförtner (l) und Kleiner (r) mit Journalisten. © Bernd Weißbrod/Archiv

Landtag

Übergabe von Mappus-Akten verzögert sich

Die Übergabe von beschlagnahmten Unterlagen des früheren baden-württembergischen Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) an den EnBW-Untersuchungsausschuss verzögert sich doch wieder.

Stuttgart. Mappus' Anwälte legten Widerspruch dagegen ein, dass die Staatsanwaltschaft die bei einer Wohnungsdurchsuchung sichergestellten Unterlagen zu den Akten genommen hat, die sie dem Landtag übergeben will.

Die Staatsanwaltschaft wolle jetzt beim Amtsgericht Stuttgart einen "Beschlagnahmebeschluss" erreichen, teilte eine Sprecherin am Freitag mit. Erst wenn dieser vorliege, dürften die Akten dem Ausschuss übergeben werden, hieß es.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie