Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt USA fordern Nordkorea zum Atomverzicht auf
Nachrichten Politik Deutschland/Welt USA fordern Nordkorea zum Atomverzicht auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:35 15.04.2013
Der amerikanische Außenminister John Kerry begrüßte bei einer Rede vor japanischen Studenten, dass China sich deutlich für eine Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel ausgesprochen hat. Quelle: Junji Kurokawa
Anzeige
Tokio

Zugleich forderte er das kommunistische Regime in Pjöngjang auf, "bedeutungsvolle Schritte" hin zu einer Denuklearisierung zu unternehmen.

Bei einem Treffen mit dem japanischen Regierungschef Shinzo Abe bestätigten beide Seiten ihre Zusammenarbeit bezüglich der Entwicklung auf der koreanischen Halbinsel. Abe begrüßte die Botschaft der USA, ein Hauptaugenmerk auf den asiatisch-pazifischen Raum zu legen. Dies verleihe der Region "Mut", sagte Abe laut Medien.

Zuvor hatten Kerry und sein japanischer Amtskollege Fumio Kishida Pjöngjang aufgerufen, die 2009 ausgesetzten Verhandlungen mit China, den USA, Südkorea, Japan und Russland über ein Ende seines Atomprogramms wieder aufzunehmen. In einer Rede vor dem Institut für Technologie in Tokio begrüßte Kerry, dass China sich deutlich für eine Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel ausgesprochen habe. "Die Welt braucht nicht mehr Potenzial für Krieg", sagte Kerry.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Verfassungsschutzpräsident Gordian Meyer-Plath muss im NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages aussagen. Meyer-Plath steht seit August kommissarisch an der Spitze der sächsischen Behörde, zuvor hatte er lange in der Verfassungsschutzabteilung des brandenburgischen Innenministeriums gearbeitet.

15.04.2013

Die SPD und ihr Kanzlerkandidat Peer Steinbrück trotzen den schlechten Umfragwerten und geben sich kämpferisch für die Bundestagswahl im September. "Ich will Kanzler der Bundesrepublik Deutschland werden", rief Steinbrück am Sonntag beim Bundesparteitag in Augsburg den 600 Delegierten zu, die ihn dafür mit stehenden Ovationen feierten.

14.04.2013

Der Bürgerkrieg in Syrien wird für die Nachbarländer zunehmend zum Problem. Am Wochenende schlugen bei schweren Gefechten zwischen syrischen Regierungstruppen und der bewaffneten Opposition erneut mindestens drei Granaten im Libanon ein.

14.04.2013
Anzeige