Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt US-Staatsbürgerschaft: Indonesien entlässt Minister
Nachrichten Politik Deutschland/Welt US-Staatsbürgerschaft: Indonesien entlässt Minister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 16.08.2016
Indonesiens Staatschef Joko Widodo vor einer Ansprache im Parlament. Quelle: Joko Widodo
Anzeige
Jakarta

Indonesien erkennt Doppelstaatsbürgerschaften nicht an. Am Wochenende waren erste Gerüchte über den doppelten Pass des Ministers aufgetaucht, am Montagabend (Ortszeit) gab ein Regierungssprecher dann seine "ehrenhafte Entlassung" bekannt. Dabei nahm er ausdrücklich Bezug auf die Gerüchte über Arcandras Staatsbürgerschaft.

Arcandra Tahar, ein Erdöl-Techniker, hatte 20 Jahre in den USA gelebt. Unbestätigten Berichten zufolge hat er seit 2012 auch einen US-Pass und nutzte diesen mehrfach zur Einreise nach Indonesien. Er selbst betont, indonesischer Staatsbürger zu sein.

dpa

Die Arbeitslosigkeit wird nach einem Medienbericht laut Einschätzung der Bundesregierung wegen der Flüchtlingszahlen in den nächsten Jahren zulegen.

Wie die "Bild"-Zeitung (Dienstag) unter Berufung auf neue Zahlen aus dem Bundesfinanzministerium berichtet, wird die Zahl der Erwerbslosen im kommenden Jahr um durchschnittlich 110 000 auf dann 2,86 Millionen steigen.

16.08.2016

Mitten auf einer belebten Straße wurden am Wochenende in New York ein Imam und sein Begleiter erschossen. Jetzt ist ein Tatverdächtiger festgenommen und offiziell beschuldigt worden - aber das Motiv bleibt vorerst unklar.

16.08.2016

Deutschland hat es einer UN-Studie zufolge erstmals unter die zehn innovativsten Länder der Welt geschafft. Den ersten Platz belegte zum sechsten Mal in Folge die Schweiz, wie aus der von den Vereinten Nationen veröffentlichten Studie hervorgeht.

15.08.2016
Anzeige