Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt UKIP-Politiker lobt Hitlers Redetalent
Nachrichten Politik Deutschland/Welt UKIP-Politiker lobt Hitlers Redetalent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 10.08.2014
Die UKIP verteidigte den Hitler-Bezug. Foto: Andy Rain/Archiv
Anzeige
London

n.

Der Labour-Parlamentarier Mike Gapes zeigte sich in der "Mail on Sunday" entsetzt. "Ich dachte, mich kann nichts mehr überraschen, aber das zeigt, dass (Parteichef Nigel) Farage komplett dabei versagt, seine Partei zu säubern."

Die UKIP erklärte auf Anfrage der BBC, der Europa-Abgeordnete habe lediglich Hitlers Redetechnik beleuchtet, nicht die Inhalte seiner Reden. "Bill Etherdige hat ein Rede-Seminar gegeben und große Redner hervorgehoben wie Churchill, Blair, Martin Luther King und Hitler, als Leute, deren Stil, nicht Inhalt, studiert werden kann."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unterstützt von neuen US-Luftangriffen haben kurdische Kämpfer im Irak ihre Gegenangriffe auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verstärkt. Es gelang ihnen, die Extremisten aus zwei wichtigen nördlichen Grenzstädten nahe Erbil zu vertreiben, wie US-Medien berichteten.

10.08.2014

Im Gaza-Krieg zwischen Israel und den Palästinensern sollen die Waffen vorerst wieder schweigen. Israel und die radikal-islamische Hamas einigten sich am Sonntag auf eine neue dreitägige Feuerpause.

10.08.2014

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat das Krisenmanagement seiner Staatskanzleichefin Christine Haderthauer in der "Modellbau-Affäre" erneut kritisiert und von ihr eine rasche Aufklärung der Vorwürfe gefordert.

10.08.2014
Anzeige