Navigation:

ZUFRIEDEN MIT DEM START DER SOMMERSAISON: Michael Frenzel.© Dröse

Hauptversammlung

TUI-Chef sieht Erholung des Reisegeschäfts

Der Tourismuskonzern Tui sieht das Reisegeschäft nach der schweren Krise wieder auf Erholungskurs.

HANNOVER. Die Nachfrage nach Urlaubsreisen verbessere sich in allen wichtigen Märkten, sagte Tui-Chef Michael Frenzel am Mittwoch auf der Hauptversammlung in Hannover. „Mit dem Start der Sommersaison 2010 sind wir zufrieden.“ Die Tui-Tochter Tui Travel erwäge, die im Vorjahr deutlich reduzierten Kapazitäten moderat auszuweiten. Auch bei der in Schieflage geratenen Container-Reederei und Tui-Beteiligung Hapag-Lloyd sehe der Konzern „deutlich Licht am Horizont“.

Der Tui-Chef verteidigte die von Großaktionär John Fredriksen massiv kritisierten Hilfen des Reisekonzerns für Hapag-Lloyd. Frenzel rechtfertigte Darlehen an die Container-Reederei mit der drohenden Insolvenz des Unternehmens. Es habe nur die Wahl gegeben, „für diese Gesellschaft ein Rettungspaket zu schnüren oder Hapag-Lloyd untergehen zu lassen“. Letzteres hätte allerdings den Wert der Tui-Aktie drastisch und nachhaltig vermindert.

Tui ist an Hapag-Lloyd noch mit 43 Prozent beteiligt. Zusammen mit Darlehen im Zuge des Rettungspakets beläuft sich das Engagement der Tui auf insgesamt 2,5 Milliarden Euro.

Frenzel sagte zudem, die Frachtraten in der Container-Schifffahrt erholten sich kontinuierlich. Die Tui sehe deutliche Chancen, dass Hapag-Lloyd früher als erwartet in ruhigeres Fahrwasser komme. dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie