Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Steuereinnahmen nur noch leicht im Plus
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Steuereinnahmen nur noch leicht im Plus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 20.07.2015
Der Staat kann sich weiter über Mehreinnahmen freuen. Allerdings hat sich der Anstieg mit 2,1 Prozent abgeschwächt. Quelle: Tobias Hase/Archiv
Anzeige
Berlin

 

Das ist das niedrigste Anstieg (ohne reine Gemeindesteuern) seit einem Jahr. Nach wie vor profitiert der Fiskus aber von der stabilen Konjunktur und der guten Beschäftigungslage. In den ersten sechs Monaten lag das Plus mit 5,5 Prozent immer noch deutlich über dem für das Gesamtjahr zuletzt geschätzten Zuwachs (3,7 Prozent).

Die Lohnsteuer trug mit einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat von 7,8 Prozent erneut zum Plus bei. Die Steuern vom Umsatz legten im Juni nur um 1,0 Prozent zu - nach einem Plus von 6,0 Prozent im Mai. Derartige Schwankungen seien aber nicht ungewöhnlich, hieß es.

"Die nach wie vor günstige binnenwirtschaftliche Entwicklung hat positive Auswirkungen auf die Entwicklung des Steueraufkommens", heißt es. "Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem Aufschwung." Die Gesamtheit der Wirtschaftsdaten spreche dafür, dass sich die konjunkturelle Aufwärtsbewegung im 2. Quartal "mit moderatem Tempo" fortgesetzt habe.

Die Einnahmen aus der Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge machten im Juni nochmals einen Sprung - und zwar um 47,5 Prozent nach fast 60 Prozent bereits im Mai. Der starke Anstieg sei vermutlich auf die Besteuerung von Veräußerungserlösen zurückzuführen, heißt es: "Die Entwicklung an den Aktienmärkten könnte Anleger vermehrt zur Realisierung ihrer Kursgewinne veranlasst haben."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neun Jahre nach ihrer Einführung entscheidet der UN-Sicherheitsrat heute über die Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran. Nach der Einigung im Streit um das Atomprogramm Teherans wird eine Zustimmung erwartet.

20.07.2015

Nach Jahrzehnten der Feindschaft beginnt zwischen den USA und Kuba heute eine neue Phase: Beide Länder nehmen nach mehr als 50 Jahren ihre offiziellen diplomatischen Beziehungen wieder auf.

20.07.2015

Griechenland muss heute 3,5 Milliarden Euro an die Europäische Zentralbank (EZB) bezahlen. Athen muss das Geld für auslaufende Staatsanleihen im Besitz der EZB aufbringen.

20.07.2015
Anzeige