Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Steinmeier: Berlin löst keine internationalen Probleme allein
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Steinmeier: Berlin löst keine internationalen Probleme allein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 25.08.2014
Steinmeier: «Aktive deutsche Außenpolitik gibt es nur in und nur durch Europa.». Quelle: Bernd von Jutrczenka
Anzeige
Berlin

Europa bleibe für die Bundesregierung der "Fixpunkt" aller Bemühungen. "Wer glaubt, dass Deutschland in dieser Welt auch nur ein einziges Problem allein lösen kann, erliegt einer Enttäuschung."

Steinmeier rechtfertigte abermals die Entscheidung, zum Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) Waffen in den Irak zu liefern. Dabei gehe es nicht um einen "Paradigmenwechsel". Deutschland dürfe bei solch schwierigen Entscheidungen aber nicht wegschauen und sich verstecken. "Was wir brauchen, ist Mut und Bereitschaft, uns dort einzumischen, wo wir es mit unserer Verantwortung verbinden können."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Chef der thailändischen Militärjunta hat den königlichen Segen zu seiner Ernennung als Regierungschef erhalten. Prayuth Can-ocha (60) ist damit offiziell im Amt.

25.08.2014

Es sollen inzwischen mehrere zehntausend Islamisten sein, die in Syrien und im Irak für die Errichtung eines Gottesstaats kämpfen. Am Wochenende ging die IS-Terrormiliz in die Offensive.

24.08.2014

Die EU startet auf einem Sondergipfel am Samstag einen neuen Versuch, sich auf die Besetzung von Spitzenposten zu verständigen. Knapp eine Woche vorher kommt Bundeskanzlerin Merkel mit Spaniens Regierungschef Rajoy zusammen.

24.08.2014
Anzeige