Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Serbiens Regierungschef Vucic vor absoluter Mehrheit
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Serbiens Regierungschef Vucic vor absoluter Mehrheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 24.04.2016
Der amtierende serbische Regierungschef Aleksandar Vucic hatte die Wahl mitten in der Legislaturperiode angesetzt, um von den Wählern eine neues Mandat für die EU-Annäherung zu erreichen. Quelle: Koca Sulejmanovic
Anzeige
Belgrad

Auf den zweiten Platz liege sein bisheriger sozialistischer Koalitionspartner SPS mit 14 Prozent. Erstmals seit Jahren werden danach auch die extremen Nationalisten unter dem vom UN-Kriegsverbrechertribunal freigesprochenen Vojislav Seselj wieder ins Parlament einziehen. Die oppositionellen Demokraten (DS) haben danach fünf Prozent der Stimmen erzielt und liegen auf dem letzten Platz.

Vucic hatte den Wahlgang mitten in der Legislaturperiode angesetzt, um trotz seiner großen Mehrheit in der Volksvertretung noch mehr Unterstützung für die Annäherung seines Landes an die EU zu bekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele gesetzlich Krankenversicherte haben auf höhere Zusatzbeiträge ihrer Kassen mit einem Wechsel zu einem günstigeren Anbieter reagiert. Das geht aus einer ersten Auswertung des Verbandes der Ersatzkassen hervor, die der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vorliegt.

24.04.2016

Die USA und Deutschland stehen in schwieriger Zeit Seite an Seite, jetzt erst recht. Das war eine der Hauptbotschaften Obamas und Merkels in Hannover. Nur TTIP wird es schwer haben.

24.04.2016

Der europakritische Slogan "Österreich zuerst" und der Missmut über die rot-schwarze Regierung haben der rechten FPÖ einen Triumph beschert. Alle anderen Kandidaten blieben bei der ersten Runde der Bundespräsidentenwahl unter den Erwartungen.

24.04.2016
Anzeige