Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Seehofer stellt Unterstützung Haderthauers unter Vorbehalt
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Seehofer stellt Unterstützung Haderthauers unter Vorbehalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 05.08.2014
Bayerns Ministerpräsident Seehofer und Staatskanzleichefin Haderthauer unterhalten sich im Heimatministerium in Nürnberg. Quelle: Daniel Karmann
Anzeige
Nürnberg

Der Regierungschef machte ihren Verbleib im Amt am Dienstag nach der Kabinettssitzung in Nürnberg von zwei Faktoren abhängig: dem Ausgang des Ermittlungsverfahrens und eventuellen neuen Enthüllungen. "Wenn etwas Neues auftaucht, was bisher nicht diskutiert wurde, von signifikantem Gehalt, dann wäre das ein Umstand, der einer neuen Bewertung zugeführt werden müsste", sagte Seehofer.

Haderthauer hatte am Vormittag von "Skandalhysterie" und "Verleumdungen" gesprochen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den Streit um einen muslimischen Schützenkönig im westfälischen Werl hat sich die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) eingeschaltet. In einem Brief an den Geschäftsführer des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft (BHDS) nennt ADS-Leiterin Christine Lüders die Haltung des Dachverbandes intolerant und diskriminierend.

05.08.2014

Bei ihren Kampfeinsätzen gegen die islamistische Terrorgruppe Boko Haram sollen die nigerianischen Streitkräfte laut Amnesty International auch Kriegsverbrechen begangen haben.

05.08.2014

Die Kämpfe zwischen der libanesischen Armee und dschihadistischen Milizen aus Syrien im Grenzort Arsal rufen Unruhen im Rest des Landes hervor. Mindestens acht libanesische Soldaten wurden bei einem Angriff durch Bewaffnete am Dienstagmorgen in der nordlibanesischen Hafenstadt Tripolis verletzt.

05.08.2014
Anzeige