Navigation:
Altkanzler Schröder ist mit dem Kurs seiner Nachfolgerin Angela Merkel in der Euro-Krise zufrieden.

Altkanzler Schröder ist mit dem Kurs seiner Nachfolgerin Angela Merkel in der Euro-Krise zufrieden. © Axel Heimken

Parteien

Schröder zollt Merkel Lob für Kurs in der Euro-Krise

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hat den Kurs seiner Nachfolgerin Angela Merkel (CDU) in der Euro-Krise gelobt. "Sie verweigert deutsche Führung nicht, sondern übt sie zurückhaltend aus.

Berlin. s. Das finde ich in Ordnung", sagte er dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

 

Schröder mahnte zu Zurückhaltung. Deutschland sei derzeit wegen seiner ökonomischen Kraft und seiner politischen Bedeutung berufen, innerhalb der Europäischen Union Führung zu übernehmen. "Allerdings habe auch ich in meiner Amtszeit lernen müssen, dass Deutschland in Europa nur so führen kann, wie Stachelschweine sich lieben. Ganz vorsichtig", sagte der ehemalige Bundeskanzler. "Die anderen Staaten erwarten von Deutschland Führung, kein Auftrumpfen."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie