Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Rund 700 Demonstranten gegen Rechtspopulisten auf der Straße
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Rund 700 Demonstranten gegen Rechtspopulisten auf der Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 04.08.2016
Hunderte Menschen linker und bürgerlicher Initiativen versammelten sich unter dem Motto «Für ein solidarisches Berlin - gegen rechte Hetze» am Alexanderplatz in Berlin. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Berlin

Etwa 800 rechte Demonstranten trafen sich derweil nach Polizeiangaben am Hauptbahnhof, um unter dem Motto "Merkel muss weg" gegen die Aufnahme von Flüchtlingen zu protestieren. Das Bündnis "Wir für Berlin & Wir für Deutschland" hatte zum dritten Mal dazu aufgerufen. Im März waren 3000 Anhänger der rechtspopulistischen Initiativen, darunter auch Gruppen von Neonazis, durch das Regierungsviertel zum Brandenburger Tor gelaufen. Im Mai kamen bei der zweiten Demonstration nur noch 1800 Menschen.

dpa

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel hat ein schnelleres Ende für die Atom- und Kohlekraftwerke in Norddeutschland gefordert. Dies könne helfen, die Strompreise für Verbraucher und die Entsorgungskosten zu senken, sagte der Grünen-Politiker der dpa.

04.08.2016

Die Lage der Zivilisten in der eingekesselten Stadt Aleppo ist verzweifelt. Helfen Fluchtkorridore den Menschen, oder sind sie ein syrisch-russischer Propagandatrick?

30.07.2016

Nach den Parteitagen von Cleveland und Philadelphia vergeuden die Spitzenkandidaten Trump und Clinton keine Zeit. Die heiße Phase des Wahlkampfes hat begonnen. Derweil untersucht das FBI gleich mehrere Hacker-Attacken gegen die US-Demokraten.

04.08.2016
Anzeige